Zurück

Psychoonkologie im institutionellen Feld und in der Praxis

Freitag, 16.11.2018, 16.00 - 20.00 Uhr
Samstag, 17.11.2018, 10.00 - 19.00 Uhr

Die psychotherapeutische Arbeit mit Menschen, die an Krebs erkrankt sind, kann in verschiedenen
Formen stattfinden: Krisenintervention, Beratung, Arbeit mit Angehörigen, Psychotherapie oder
psychotherapeutische Begleitung u.v.m.
Was braucht es in welcher Situation? Was habe ich für Erfahrungen mit dieser Erkrankung und
deren Folgen gemacht, und was brauche ich, um mit Menschen und deren Angehörigen in dieser
Situation arbeiten zu können?
Dieses Wochenende, mit Supervisionsperspektive und Selbsterfahrungselementen, soll einen
grundlegenden Baustein für diese vielfältige Arbeit darstellen und ermuntern, mit Menschen mit
Krebserkrankung und deren Angehörigen zu arbeiten.

Ort: Praxis Mag.a Arbter-Rosenmayr, Feldgasse 14/2/26, 1080 Wien

Kosten: € 238,-

Zahlungsschluss: 9. November 2018

Anmeldeschluss: 31. Oktober 2018

Anrechenbarkeit: Fachspezifikum: 15 Stunden Supervision-Wahlpflicht

Für diese Veranstaltung anmelden

Sie können sich für diese Veranstaltung voranmelden.

Veranstalter:

Zeichenerklärung:

Anrechenbar für

Theorie
Selbst-
erfahrung
Super-
vision
Pflicht
Wahl-
pflicht
Fort-
bildung
Propä-
deutikum